Tauchermesser: Test Recherche & Vergleich

Ein Tauchermesser Test hilft dabei, dass perfekte Messer zum Tauchen zu ermitteln. Egal ob Hobby-, Berufs- oder Sporttaucher, ein Tauchermesser sollte einen Tauchgang begleiten. So können im Meer treibende Fischernetze oder Angelschnüre zum Risiko unter Wasser werden. Mit einem Tauchermesser können diese im Notfall einfach durchtrennt und die Gefahr eliminiert werden. Für die sichere Anwendung verfügen viele Unterwassermesser über eine Sägeseite, Leinenschneider und eine klassische Messerklinge. Da es eine große Auswahl an Modellen mit unterschiedlichen Eigenschaften gibt, kann ein Tauchermesser Test die Kaufentscheidung unterstützen. Weiterhin bieten auch die aufegführten Kriterien weitere Orientierung bei der Auswahl.

  • Tauchermesser Testsieger der Stiftung Warentest oder anderer anerkannter Testorganisationen
  • Gut bewertete und häufig gekaufte Tauchermesser im Onlinehandel
  • Tauchermesser Eigenschaften wie Material z.B. Titan, Klingelänge, Aufbewahrung
  • Herstellerwahl z.B. Cressi, Gerba, Scubapro, Dive Pro
  • Erfahrungen, Tauchermesser Testberichte oder Meinungen anderer Taucher

Tauchermesser: Beliebte Messer zum Tauchen (Auswahl)

Tauchermesser Test Recherche – Vorstellung: BlackSnake® Tauchermesser aus rostfreiem Stahl mit Beinscheide

Tauchermesser Test
24 Bewertungen
BlackSnake® Tauchermesser aus rostfreiem Stahl mit Beinscheide

  • Marke: BlackSnake
  • Material: rostfreier Stahl, Kunststoff
  • Klingenlänge: ca 10,5 cm
  • verfügbare Farben / Designs: schwarz
  • Kein Tauchermesser Test gefunden
  • Maße: ca 21 cm Gesamtlänge
  • Gewicht: ca 299 g

Das Tauchermesser von BlackSnake ist mit Reißklinge und Sägerücken ausgestattet. Diese sind aus rostfreiem Stahl gefertigt. Der Handgriff und die Scheide bestehen aus Kunststoff. Eine Arm- und Beinbefestigung für die Messerscheide sind beigelegt, die auf zwei Gummiriemen basiert. Ein Schnappverschluss dient der Sicherheit. Die Klinge ist 10,5 cm lang, das ganze Messer misst 21 cm. Das Messer ist der ideale Begleiter für Camping und Outdoor.

Einschätzung

Auf den Bildern wirkt das BlackSnake Tauchermesser stabil, leicht und gut verarbeitet. Kunden bestätigen, dass das Produkt robust und scharf ist. Das Messer sitzt perfekt durch die Gummibänder am Bein und lässt sich leicht größenverstellen. Unterwasser lässt es sich problemlos aus dem Schaft ziehen. Allerdings wäre das Messer sehr dünn, wie ein Käufer schreibt. Dadurch läge es nicht gut in der Hand. Andere schreiben von einer klobigen Scheide, die aber ebenso wie die Gummibänder robust wirkt. Die Klinge sei konvex geschliffen und scharf. Das Tauchermesser erfülle seinen Zweck und liegt bei einem sehr guten Preis.

Tauchermesser Test Recherche – Vorstellung: Cressi Tauchermesser Orca, 300 mm

Tauchermesser Testbericht
9 Bewertungen
Cressi Tauchermesser Orca, 300 mm

  • Marke: Cressi
  • Material: Stahl, Kunststoff
  • Klingenlänge: ca 178 mm
  • verfügbare Farben / Designs: schwarz
  • Ein Tauchermesser Test konnte nicht ermittelt werden
  • Maße: ca 30 cm Gesamtlänge
  • Gewicht: ca 649 g

Das Cressi Tauchermesser Orca hat eine Gesamtlänge von 30 cm. Die Klinge ist aus einem speziell gehärteten Stahl und 17,8 cm lang. Ihre Breite beträgt 32 mm, die Klingenstärke 5,5 mm. Eine Scheidekante hat einen Glattschliff, während die andere einen Wellenschliff aufweist. Nahe dem Griff befindet sich zudem ein Netz-/Leinencutter. Am Griff gibt es an der oberen Seite einen Fingerschutz aus Edelstahl. Dieser ist mit einem Softgripmaterial ausgestattet und garantiert einen fest Halt in Fingerform. Eine verchromte Kappe bildet den Abschluss. Sie kann auch als Hammer benutzt werden. Die Messerscheide aus elastischem Material und kann durch zwei Schlitze mit beigelegten Riemen an Bein oder Arm befestigt werden.

Einschätzung

Auf Bildern wirkt das Cressi Orca Tauchmesser edel, hochwertig und stabil. Laut Kundenrezensionen liege das Messer durch Gewicht und angenehmen Griff gut in der Hand. Andere Käufer sprechen von einer robusten Verarbeitung. Die Länge sei optimal, um sich auch gegen größere Fische zu verteidigen. Der Griff lasse sich nach Kundenbestätigung als Hammer einsetzen. Ein Käufer äußert seine Angst gegenüber der Gummibefestigung, die etwas unstabil wirke. Andere sprechen von leichten Rostspuren, was aber nicht von anderen bestätigt wird. Insgesamt fallen die Bewertungen nicht unter 3 Sterne.

Tauchermesser Test Recherche – Vorstellung: Cressi Tauchermesser Cressi Tauchermesser Norge, 228, RC553010

Cressi Tauchermesser Cressi Tauchermesser Norge, 228, RC553010

  • Marke: Cressi
  • Material: Edelstahl, Kunststoff
  • Klingenlänge: ca 117 mm
  • verfügbare Farben / Designs: schwarz
  • Kein Tauchermesser Test vorhanden
  • Maße: ca 22,8 cm Gesamtlänge
  • Gewicht: ca 259 g

Das Cressi Tauchermesser Norge hat eine Gesamtlänge von 22,8 cm und entspricht daher einem Messer von angenehm kleiner Abmessung. Die Klinge aus 100% Edelstahl misst 11,7 cm Länge. Ihre Breite beträgt 26 mm, die Klingenstärke 4,5 mm. Die Scheidekante weist auf einer Seite einen Glattschliff, auf der anderen einen Wellenschliff auf. Nahe dem Griff ist ein Netz-/Leinencutter in der Klinge eingefasst. Der Griff in Softtouchmaterial ist zum Schutz mit einer Erhebung von der Klinge getrennt. Die Messerscheide kann mit zwei beiliegenden Riemen an Bein oder Arm befestigt werden. Sie rastet über einen Federknopf mit dem Messer ein.

Einschätzung

Nach Bildern zu urteilen ist das Cressi Tauchermesser Norge hochwertig und angenehm in der Größe. Es scheint mit dem Notwendigsten ausgestattet zu sein und ist daher für den Einstieg und einfachen Gebrauch geeignet. Auffällig auf den Bildern ist, dass die Scheide ein spezielles Design aufweist. Der Griff wirkt angenehm geformt und komfortabel aufgrund des Materials. Leider finden sich bis Dato keine Kundenrezensionen, da das Produkt sehr neu ist, was auch das Design verspricht.

Tauchermesser Test Recherche – Vorstellung: Scubapro MAKO Edelstahl Tauchermesser

Scubapro MAKO Edelstahl Tauchermesser

  • Marke: Scubapro
  • Material: Edelstahl, Kunststoff
  • Klingenlänge: ca 117 mm
  • verfügbare Farben / Designs: schwarz, silber
  • Suche nach einem Tauchermesser Test erfolglos
  • Maße: ca 15,2 x 10,2 x 5,1 cm
  • Gewicht: ca 190 g

Das Tauchermesser von Scubapro ist robust genug, um als Hebel oder Hammer eingesetzt zu werden. Die Klinge wird aus gehärtetem Edelstahl hergestellt, die sehr scharf und gegen Oberflächenkorrosion resistent ist. DIe Klinge ist auf einer Seite glatt geschliffen und mit Seilkapper für Fischernetze ausgestattet. Die andere Seite hat einen Sägezahnschliff zum Durchtrennen von Ästen oder Seilen. Zudem ist ein praktischer Flaschenöffner integriert. Durch einen Arretierungsmechanismus wird das einhändige Herausziehen des Messers aus der Scheide ermöglicht. Die Messerlänge beträgt laut Hersteller 19 cm und das Messer wiegt allein 92 g.

Einschätzung

Bildern nach zu urteilen, ist das Scubapro  Tauchermesser ein schickes, gut verarbeiteten Messer, das mit allem Notwendigen ausgestattet ist. Kunden merken an, dass es größer ist als auf den Fotos. Es sei kompakt und robust. Es schneidet zuverlässig und habe laut Käufern eine angenehme Größe. Ein Kunde merkt an, dass die Scheide aus Plastik nicht stabil wirkt, doch hat sich das bei ihm noch nicht bewahrheitet. Wichtig ist auch zu wissen, dass die “Rückenkante” des Messers nicht geschärft ist, was aber bei einem Tantomesser normal sei. Die andere Klinge sei sehr scharf laut mehreren Käuferrezensionen und es handelt sich hier laut Kunden um ein gutes Produkt für die Standard-Tauchausrüstung.

In der Liste oben haben wir häufig bestellte Tauchermesser unserer Wahl beim Amazon Versand in zufälliger Reihenfolge aufgelistet. Wenn es einen Tauchermesser Test der Stiftung Warentest gab, haben wir einen Hinweis am Produkt aufgenommen. Die Preise zeigen, wie teuer Tauchermesser in der Anschaffung sind und die Bewertungen in Form gelber Sterne, zeigen wie zufrieden Käufer waren. Weitere Details sind in der Produktbeschreibung und der Einschätzung aufgeführt.

Um noch mehr zu erfahren, sollten immer auch die Kundenrezensionen in dem o.g. Onlineshop genau gelesen werden. Dort hinterlassen Käuferhäufig in Freitextform Ihre Erfahrungen mit dem Tauchermesser und bieten so interessierten Tauchern einen wertvollen Einblick in die wahren Produkteigenschaften.

Wie trage ich ein Tauchermesser an meiner Tauchausrüstung?

BlackSnake Tauchermesser Halterung
BlackSnake Tauchermesser Halterung

Tauchermesser können unterschiedlich an der Taucherausrüstung befestigt werden. So bieten einige Modelle die Möglichkeit an der Tauchweste oder alternativ über bestimmte Halterungen (z.B. Messerscheide mit Haltebändern) an Arm oder Bein befestigt zu werden. Diese Halterungen sind bei einigen Herstellern direkt im Lieferumfang enthalten. Wichtig ist, dass im Notfall das Messer einfach und schnell zu erreichen ist und dabei auch leicht entnommen werden kann.

Unterschiede bei den Tauchermesser Klingenlängen und Griffen

In einem Tauchermesser Vergleich wird deutlich, dass es bei den Messerklingen Unterschiede gibt. So ist ein Aspekt die Messerlänge und diese variert zwischen 7 und 16 cm. Bei der Auswahl sollte immer die einfache Nutzung und auch der Umgang im Vordergrund. Es nützt nicht eine sehr lange Klinge zu haben und sich dann nicht mehr im Wasser frei und sicher zu bewegen. Zudem kann ein großes Tauchmesser unter Wasser auch schwierig zu führen und gezielt einzusetzen. Um das Messer sicher anzuwenden, muss auch der Griff gut zu greifen sein. Dabei kommt es auch auf die Größe der eigenen Hände an. Einige Hersteller geben auch Empfehlungen zur Orientierung an.

Klingen-Materialien und Schliff
Cressi Norge Tauchermesser in Huelle
Cressi Norge Tauchermesser in Hülle

Tauchermesser können starken Beanspruchungen ausgesetzt sein. So haben sich in einem Tauchermesser Vergleich drei hauptsächlich verwendete Materialien herauskristallisiert. Dazu zählen Titan, Stahl oder Edelstahl. Die wichtigste Eigenschaft ist dabei, dass das Material nicht rostet und gleichzeitig auch die Eigenschaft einer scharfen Klingen mitbringt. Wer das Tauchermesser häufig einsetzt, wird die Klinge auch häufiger Nachschleifen müssen. Wichtig ist, dass die Schärfe vor einem Tauchgang überprüft wird, damit im Fall der Fälle auch ein Fischernetz oder anderer Hindernisse zuverlässig durchgeschnitten werden können. Bei dem Schliff der klingen ist besonders häufig ein Sägerücken auf der einen Seite und auf der anderen Seite eine Messerklinge. Ein Leinenschneider ist zudem ratsam.

Tauchermesser Test Stiftung Warentest

Viele Taucher informieren sich vor einer Tauchermesser Anschaffung, ob es einen Tauchermesser Test der Stiftung Warentest gibt. Unsere Suche auf dem Stiftung Warentest Portal hat ergeben, dass ein solcher Tauchermesser Test noch nicht durchgeführt wurde. Wenn es in Zukuft noch einen Tauchermesser Test der Stiftung Warentest geben sollte, werden wir die Inhalte an dieser Stelle noch ergänzen und über die Testergebnisse berichten.

Preisgefüge und Hersteller z.B. Cressi, Gerba, Scubapro, Dive Pro

Ein Tauchermesser Preisvergleich verdeutlicht, dass es ab ca. 18 Euro mit ersten Produkten losgeht. Je nach Material, Klingelänge und ggf. enthaltener Halterung können die Preise dann aber auch stark ansteigen. Einzelne Modelle können auch 50 Euro und mehr kosten. Wichtig ist daher genau seine Anforderungen an das Produkt zu kennen und dann eine Auswahl zu treffen. An Herstellern haben wir die folgende Auswahl häufig in Onlineshops angetroffen: Cressi, Gerba, Scubapro, Dive Pro

Tauchermesser Vorteile (Zusammenfassung)
  • Tauchermesser bieten Sicherheit beim Tauchen und sind flexibel einsetzbar
  • Einfach Handhabnung und geringes Risiko sich selbst zu verletzen beim richtigen Tragen

*Bitte beachten: Preisangaben incl. MwSt. Aktualisiert am 13.11.2019 ggf. zusätzlich Versandkosten. Alle Informationen ohne Gewähr. Wenn Sie ein Produkt kaufen, sind immer nur die Informationen auf der Website des Händlers maßgeblich. Diese Seite enthält Partner-Links zu Onlineshops.